Countdown

Dank unserem Hauptsponsor weisst du jederzeit, wann das Floss wieder ausläuft.
0
Tage
0
Stunden
0
Minuten
0
Sekunden
ORIS

Text von Christian Platz
Fotos von Samuel Bramley

«Man kann keine neuen Ozeane entdecken, solange man nicht den Mut hat, die Sicht auf die Küste zu verlieren»

André Gide

 

Gut geschützt muss sie sein, die Seele eines Flosses, deshalb kann sie nicht an Bord mitgeführt werden. Im Südmeer gibt es ein kleines Eiland, das auf keiner Karte eingezeichnet ist, zwischen den Gesellschaftsinseln und dem Tuamotu-Archipel. Nur Kapitäne kennen die Lage dieses verwunschenen Orts, auf dem ein Berg steht, in dem eine tief verborgene Höhle jenen einmaligen Schatz birgt: Die Seelen aller Boote dieser Welt.

Wer diese Seelen besucht, muss den unscheinbaren Eingang zur Höhle finden. Dafür muss er gesenkten Hauptes durch ein Steinlabyrinth schleichen, das vielen giftigen Schlangen als Heimat dient, bis er in eine Halle vorstösst, die wie eine naturgeschaffene Kathedrale anmutet, in der sie wohnen und träumen, in mächtigen Muscheln aufbewahrt, die mit Tang und Tau versiegelt sind.

Unter ihnen befindet sich natürlich auch die Seele unseres geliebten FLOSSES, der Kapitän Krattiger gemeinsam mit uns Seebären und Flintenweibern jährlich einen Besuch abstatten muss, wenn in Basel am Rhein der tiefe Winter herrscht. Mit einem geheimen Seefahrer-Ritual nähren wir, mit lauthals geschmetterten Shantis erquicken wir die Seele des FLOSSES, begiessen sie mit einem tüchtigen Schluck Rheinwasser und lassen eine Buddel Rum zurück, die dann im nächsten Jahr (oh Wunder) immer leer ist. Es ist eine anstrengende, gefährliche Reise, die wir da jeweils antreten müssen, wenn man bedenkt, was wir sonst noch alles zu tun haben. Doch diese Wallfahrt ist die wahre Pflicht eines Kapitäns und seiner Besatzung, dagegen bleibt alles andere Kür.

Jetzt wisst ihr Landratten, was wir übers Jahr so treiben. Und hier lest ihr, was wir diesen Sommer auf dem Rhein veranstalten.

Weidling

Schnapp dir den Platz in Reihe 1

PRO­GRAMM

Wissenswertes zum Festival

Illustrationen von Anna Schmid & Deborah Senn

Wir verwenden Cookies, um dir das Surfen auf der Website so angenehm wie möglich zu machen.
Lies hier mehr oder fahre fort um sie zu akzeptieren.
OK